Unsere Leistungen

Dacheindeckungen im Bereich "Steildach" bestehen hauptsächlich aus Dachziegeln, Dachsteinen. Schiefer und Metall (z.B. Stehfalztechnik).

Diese dienen dazu, das Gebäude vor Witterungseinflüssen zu schützen. Selbstverständliche spielt auch die optische Gestalltung eine wesentliche Rolle, wobei durch die Vielzahl von Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt sind.

Um das Eindringen von Schlagregen und Schnee zu vermeiden, werden unter die Dacheindeckung Unterspann- bzw. Unterdeckbahnen, Regensichere- oder Wasserdichte Unterdächer verlegt. Die Art der Unterdeckung, richtet sich nach der Dachneigung und der jeweiligen Dacheindeckung.

Tonziegel Nelskamp F12 schwarz engobiert; Dachgauben mit Stehfalz aus Titanzink Quarz 

Tonziegel Laumanns Tiefa XL Korallenrot glasiert; Dachgauben und Giebel mit Schiefer Schuppenschablonen 24/19; Kamin mit Schiefer Fischschuppen 

Tonziegel Nelskamp G10 schwarz engobiert; Dachgauben und Kamin mit Stehfalz aus Titanzink Quarz 

Individuell und Langlebig!

Die äußere Gestalltung der Fassade, trägt wesentlich zum Erscheinungsbild eines Gebäudes bei. Ob Schiefer, Metall, Fassadenpaneele oder die Kombination von verschiedenen Werkstoffen. Durch die vielzahl von Möglichkeiten und die einfache Bearbeitunng, gibt es für jeden Geschmack die richtige Lösung.

Durch das Einbringen von Wärmedämmung kann Energie und somit Heizkosten gespart werden. Auch im Sommer sorgt die Dämmung für ein behagliches Wohnraumklima, da Wärme nicht so schnell in das Gebäudeinnere gelangt.

Neben der langen Lebensdauer, hat die sogenannte hinterlüftete vorgehängte Fassade einen weiteren Vorteil. Zwischen Fassadebekleidung und Wärmedämmung bleibt eine Luftschicht. Diese dient der Hinterlüftung der äußeren Bekldeidung. Dadurch wird evtl. anfallende Feuchtigkeit kontrolliert abgeleitet, bevor Schäden enstehen.

Schieferdeckung mit Ornament 

Metallfassade mit Wellprofilen

Mehr Platz im Dachgeschoss.

Oftmals verfügt ein Gebäude über einen Dachboden oder ein Dachgeschoss, welches als Wohnraum genutzt werden soll. Leider verhindern die Dachschrägen eine sinnvolle Nutzung.

Die Lösung: Dachgauben

Ob als Flachdachgaube, Schleppgaube oder Trapezgaube. Die verschiedenen Bauformen garantieren eine optimale Lösung zur Wohnraumnutzug. Außerdem wird der Wert eines Gebäudes durch die Optische Anpassung an die Dachfläche gesteigert.

Sanierung einer Dachgaube mit Schiefer Schuppenschablonen 24/19 cm und Kupferdachrinnen

Neu Erstellte Schleppgauben mit Betondachsteinen Nelskamp Finkenberger und Schiefer Bogenschnittschablonen 25/25cm

Neu Erstellte Flachdachgaube mit Schiefer Bogenschnittschablonen 20/20cm

Neu Erstellte Schleppgauben mit Betondachsteinen Nelskamp Finkenberger und Schiefer Bogenschnittschablonen 25/25cm

Zu wenig Licht? Keine Möglichkeit zu lüften?

Dann sind Wohndachfenster genau die richtige Lösung, um das Leben im Dachgeschoss angenehm zu gestallten. Durch die große Auswahl , gibt es unzählige Möglichkeiten das passende Fenster für Ihren Wohnraum zu finden.

Mehr Platz durch einen Aufkeilrahmen, mehrere Fenster nebeneinander/untereinander oder als Systemlösung, sind nur ein kleiner Teil der Fenstervielfalt.

Auch im Zubehörbereich Jalousetten, Insektenschutzrollos, Außenrollos usw. sind Ihren Wüschen kaum Grenzen gesetzt.

Velux Systemlösung Quartett und Lichtband mit Außenrollos

Roto Wohndachfenster mit Flachdachaufkeilrahmen

Ein Vordach über dem Eingangsbereich schützt vor Niederschlag und Wind.

Außerdem kann die Äußere Gestalltung des Vordaches ein Gebäude zusätzlich optisch aufwerten. Auch hier lässt die Werkstoffvielfalt keine Wünsche offen. Schiefereindeckungen, Metalleindeckungen und auch Eindeckungen mit Dachziegeln, sind Möglichkeiten Ihr Vordach optisch zu gestallten und vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Vordach aus Leimbindern mit Schiefer Schuppenschablonen 24/19 cm mit Gebindesteigung

Das zweite Wohnzimmer.

Das wichtigste ist eine funktionierende Abdichtung, um den Untergrund vor Niederschlag zu schützen und über Bodenabläufe oder Dachrinnen vom Gebäude weg zu führen. Dannach geht es an die optische Gestalltung. Diese kann aus Terrassenplatten, Holz oder Kunststoffdielen bestehen. Außerdem sind Abdichtungssysteme aus Flüssigkunststoff oder Natursteinspachtelbeläge bei fachgerechter Verarbeitung eine sehr gute Variante und durch die geringe Aufbauhöhe bei fast jedem Balkon/Dachterrasse durchführbar.

Balkonbrüstungsbekleidung mit ein Kombination aus Schiefer 20/20cm und Stehfalz aus Titanzink Quarz

Balkonsanierung mit VAE Plan Kunststoffabdichtung und Terrassenplatten

Balkonsanierung mit ENKE Flüssigkunststoff

Sie möchten im Sommer auf Ihrer Terrasse sitzen, auch wenn es mal ein wenig regnet. Dann sind Terrassenüberdachungen die richtige Lösung und wir der richtige Ansprechpartner.

Die Unterkonstruktion aus Leimbindern und die Doppelstegplatten werden von uns vor Ort so bearbeitet, dass sich die komplette Überdachung perefekt an Ihr Gebäude und an die Terrassen anpasst.

Terrassenüberdachung aus Leimbindern und Doppelstegplatten; Dachrinnen aus Titanzink

Energie- und Heizkosten sparen durch Wärmedämmung.

Eine gute Wärmedämmung ist bei den heutigen Energiepreisen ein wichtiger Bestandteil bei Sanierungsmaßnahmen und Neubau. Diese amortisiert sich durch die reduzierung des Energiebedarfs schon nach wenigen Jahren. Auch im Bereich Wärmdämmung gibt es verschiedene Möglichkeiten der Ausführung. Diese richten sich erst einmal nach den Wünschen des Bauherrn und nach den geforderten Anforderungen. Wird ein Bauvorhaben nach Energieeinsparverordnung ausgeführt, reicht eine sog. Zwischensparrendämmung. Soll das Gebäude nach der Maßnahme KfW Anforderungen erfüllen, muss eine Aufsparrendämmung oder die Kombination aus Zwischen- und Aufsparrendämmung verarbeitet werden, um den nötigen U-Wert zu erreichen.

Zwischensparrendämmung:

Bei dieser Maßnahme wir lediglich der freie Raum zwischen den Sparren (Sparrenfeld) gedämmt. In den meisten fällen kommt hier Mineral- oder Steinwolle zum Einsatz.

Aufdachdämmung:

Hier wird die Wärmedämmung über den Sparren verlegt. Der Vorteil dieser Maßnahme liegt darin, dass die Oberseite der Sparren unter der Wärmedämmung liegt und die Dämmschicht eine durchgängige Fläche bildet. Bei dieser Variante kommen PUR oder gepresste Mineralfaserdämmstoffe als Plattenware zum Einsatz.

Kombination Zwischensparren-/Aufdachdämmung:

Bei Sanierungen ist diese Möglichkeit sehr interessant, da der freie Raum der Sparrenfelder ausgedämmt wird und zusätzlich ein Aufdachdämmplatte über den Sparren gelegt wird. Hier kommen alle Vorteile der zuvor genannten Dämmvarianten zum Zuge.

Wichtig für einen funktionieren Aufbau ist die Luftdichtheitsschicht. Die sog. Dampfbremsfolie muss an den Nähten und den Übergängen an das äußere Mauerwerk absolut Luftdicht verklebt sein.

Unsere Jobangebote

Ausbildung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Veritatis, dolorem!